12 Uhr mittags

ist ein Angebot der Innenstadtseelsorge von April bis Oktober im Dom von Regensburg.

In der Mitte des Tages ein paar Minuten der Ruhe!
In der Mitte des Tages ein paar gute Gedanken und Impulse!
In der Mitte des Tages Kraft schöpfen für den restlichen Tag!

12 Uhr mittags beginnt mit dem Mittagsläuten der Domglocken und dauert maximal 20 Minuten. In einem Wechsel von Stille, Anregungen zur Besinnung und Orgelmusik soll der Dom als ein Ort des Gebets und der Meditation mitten im Trubel erfahren werden.

Ein Team von über 20 Priestern, Diakonen und Pastoralen Mitarbeitern gestalten jeweils eine Woche von Montag bis Freitag die Mittagsmeditation. Sechs Organisten, koordiniert von Domorganist Professor Franz Josef Stoiber, teilen sich den Orgeldienst in dieser Zeit.

Sie sind herzlich eingeladen, ob nun als Tourist, Gast, Bewohner der Stadt oder weil Sie gerade Mittagspause haben.